Die Schleuse von Governolo

Das Dorf von Governolo liegt 17 Km von Mantua entfernt, beim Zusammenfluss von Mincio und Po.

 

Die Schleuse.
Die Schleuse.

Die Schleuse von Governolo spricht von Attila, der Hunnenkönig und vom Papst Leo der Große. Die Legende sagt, dass sich die zwei hier in der Nähe von Governolo im Jahr 452 getroffen haben.

Die Geschichte geht weiter und im Spätmittelalter kämpfen die Gonzaga gegen die Visconti aus Mailand, immer hier, immer in diesem Gebiet, wo der Fluss Mincio in Po mündet.

1608 wird die Schleuse vom Ingenieur Gabriele Bertazzolo renoviert und  wir  sehen heute den modernen Wiederaufbau des 19. Jahrhunderts. Das Wort Schleuse leitet sich vom mittellateinischen sclusa (Wehr) ab, das seinen Ursprung im lateinischen excludere (ausschließen) hat.


Zurück zu Touren.